Recyclebare Wandverkleidung statt Gipsplatten

Recyclebare Wandverkleidung statt Gipsplatten

Gipsplatten werden heute bei fast jedem Hausbau verwendet – sie sind auf Grund der enthaltenen Giftstoffe wie Sulfate jedoch sehr umwelt- und gesundheitsschädlich. Eine pfiffige Lösung kommt vom britischen Unternehmen Adaptavate, das mit dem „Breathaboard“ eine zu 100 Prozent recycelbare Wandverkleidung anbietet.

Wettbewerb Zu gut für die Tonne

„Zu gut für die Tonne“ geht in die zweite Runde

Der Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung wird dieses Jahr zum zweiten Mal verliehen – unter anderem für die Kategorie „Gastronomie“. Teilnahmeschluss ist der 30. September. Mitmachen?

Heiko Viereck, Energieexperte von LichtBlick

Green Chefs kooperieren mit LichtBlick

Mit dem Ökoenergieanbieter LichtBlick haben die Green Chefs einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Als Green Chef ausgezeichnete Gastronomen profitieren dadurch von einem exklusiven Strom- und Gasvertrag. Heiko Viereck bereichert das Netzwerk außerdem als persönlicher LichtBlick-Ansprechpartner mit seiner Fachexpertise rund um saubere Energie.

Knitterbecher Porzellan - Gastronomie-Kaufhaus

Coffee2go – für Gäste denken

Wir haben gestern in Hamburg City gesehen, wie viele Menschen ihren Coffee2go als Coffee2stay trinken – in Pappbechern. Wenn es gelingen würde, …

Nose to tail

Aber bitte nose to tail!

From Nose to Tail: Ein altes Prinzip, das heute wieder Einzug findet in die moderne Gastronomie – und in die Küchen der GREEN CHEFS.

Wohin mit der Küchenwärme

Wohin mit der Küchenwärme?

Jeder Koch kann ein Lied davon singen, die Temperatur in der Küche ist häufig am Limit. Pfiffige Innovationen nutzen genau diese Wärme in Küche und Restaurant, um für ein angenehmes Raumklima zu sorgen.

green-422995_1280

Kampf den Resten – mit Smoothies

Während Gemüsabschnitte und überschüssige Vorräte sich in kühlen Zeiten gut in der Suppe machen, eignen sich im Sommer erfrischende Smoothies zur Vollverwertung der Lebensmittel.

Green Chefs Partner Mirko Sachs Kontortafel

Mirko Sachs und sein besonderer Tisch

Mirko Sachs hat sich einen Tisch gebaut: Die KontorTafel. Im Hamburger Hafen beheimatet, ist die Tafel absolut mobil und bringt bis zu 30 Gäste bei kulinarisch verantwortungsvollen Erlebnissen an diversen Orten zusammen.