Currently browsing category

Ausstattung, Page 3

Küchengeräte, Töpfe und Messer leben bei einem GREEN CHEFS Partner länger als eine Saison. Daher legen sie großen Wert auf die richtige Ausstattung. Ist diese funktionell, energieeffizient und recyclebar, kann damit sogar auch die Umwelt geschützt werden.

Recyclebare Wandverkleidung statt Gipsplatten

Recyclebare Wandverkleidung statt Gipsplatten

Gipsplatten werden heute bei fast jedem Hausbau verwendet – sie sind auf Grund der enthaltenen Giftstoffe wie Sulfate jedoch sehr umwelt- und gesundheitsschädlich. Eine pfiffige Lösung kommt vom britischen Unternehmen Adaptavate, das mit dem „Breathaboard“ eine zu 100 Prozent recycelbare Wandverkleidung anbietet.

Knitterbecher Porzellan - Gastronomie-Kaufhaus

Coffee2go – für Gäste denken

Wir haben gestern in Hamburg City gesehen, wie viele Menschen ihren Coffee2go als Coffee2stay trinken – in Pappbechern. Wenn es gelingen würde, …

Wassergekühlte Wände und Decken

Wassergekühlte Decken und Wände

Wassergekühlte Decken: Die Überlegung ist simpel, der Effekt genial. Nach dem Prinzip der Fußbodenheizung können auch Decke und Wände gekühlt werden.

Drucken im Sinne des Umweltkontos

Drucken im Sinne des Umweltkontos

Um als Green Chef ganzheitlich nachhaltig zu handeln, ist ein Abstecher durchs Quartier „Drucken“ unumgänglich. Oft kann die Menge an Printprodukten einfach reduziert werden. Wo doch gedruckt werden muss, empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einer umweltfreundlichen Druckerei.

Temperatur-Spitzen im Gastraum ausgleichen

Gehören hohe Temperatur-Schwankungen in der Gastronomie bald der Vergangenheit an? Neuartige Baumaterialien sind in der Lage, Temperaturspitzen eigenständig auszugleichen.

Solar-Schacht Funktion Solatube

Solar-Schacht: Es werde Licht

Solar-Schacht im Caféhaus Lange: Außerhalb des Gebäudes wird mit einem Prisma Licht gebündelt und durch ein vollverspiegeltes Rohr ins Gebäudeinnere geholt. Zusammen mit LEDs im Küchentresen spart Inhaber Claus Lange damit 3000 kW/h pro Jahr.

Wasser sparen

Wasser sparen für die Heizkostenrechnung

Warmwasser bringt Kosten für den eigenen Geldbeutel und die Umwelt mit sich. Ein wenig Achtsamkeit sowie Tricks und Helferlein können den Warmwasservebrauch ganz leicht reduzieren.