Currently browsing category

Klima

Gemeinsam für Klima und Umwelt: Wer Arbeitsabläufe sinnvoll plant, kann dabei eine Menge Energie sparen. Der Strom und das Gas sind selbstverständlich CO2-neutral und mit LEDs geht den GREEN CHEFS ein Licht auf.

 

 

Neues Projekt zum Lastenrad Foto: Pexels

Umweltministerium: Testet das Lastenrad!

Taugt das Lastenrad zur Mobilität im Gewerbe? Das Umweltministerium fördert ein Testprojekt dazu; 450 Betriebe aus ganz Deutschland können teilnehmen. Vielleicht etwas für Green Chefs oder ihre Partner?

Plakette Wir fahren klimafreundlich

Klimafreundlich Auto fahren mit Project Climate

Das Auto gilt als Klimakiller. Doch manche Fahrten sind nicht zu vermeiden – gerade in der Gastronomie. Mit „Project Climate“ können unumgängliche Fahrten mit dem „Klimakiller“ ausgeglichen werden.

Strom, dezentral

Dezentral, regional, sauber: Zukunftsstrom.

Spielt Regionalität auch bei der Energieversorgung eine Rolle? Ja! Der Strom der Zukunft kommt aus einem Netz dezentraler Anlagen, sagt unser Energieexperte. Gut für die Umwelt, gut für die Region!

Ökokerze

Advent, Advent, eine Ökokerze brennt

Kerzen machen’s romantisch; nicht nur in der Weihnachtszeit gehören sie manchmal einfach dazu. Aber, schon gewusst: Auch die Kerzenwahl kann umweltfreundlich ausfallen, oder eben nicht.

Kurz erklärt: das Blockheizkraftwerk

Was ist eigentlich ein Blockheizkraftwerk? Und eignet es sich für einen Green Chef auf dem Weg zur intelligenten Energieversorgung? Ein kurzer Überblick für Technikfremde.

Ganz schön energiegeladen - Abwärme sinnvoll nutzen - Bild von ACO

Ganz schön energiegeladen – Abwärme sinnvoll nutzen

Abwärme ist eine feine Sache – sofern sie genutzt wird. Zum Beispiel die Abwärme von Küchengeräten, Kühlungen und Öfen. Dazu braucht es einen Wärmetauscher, auch Wärmeüberträger genannt. Mit seiner Hilfe kann Energie von einem Material zum anderen übertragen werden.

Ökostrom – alles eine Sache des Preises

Ökostrom – alles eine Sache des Preises?

Mit LEDs geht Green Chefs ein Licht auf. Doch auch für die energiesparendste Birne braucht es Strom. Wir haben unseren Energieexperten Heiko Viereck gefragt, ob bei Ökostrom tatsächlich alles eine Sache des Preises ist.

Abwasser aufbereiten

Von anderen lernen: Abwasser aufbereiten

Saubere Sache: CHMS bereitet das Abwasser aus der Wäscherei wieder auf, sodass es als Trinkwasser genutzt werden kann. Davon können sich auch Gastronomen noch etwas abgucken.

Pin It on Pinterest