Christoffer Müller und sein sinnreiches Bankett

Ein ganzes Sinnesreich eröffnet das Team vom bankett sinnreich seinen Kunden: Mit Caterings und Events für jeden Anlass –  ob Firmenfeier, Teamkochen, Tagung oder private Feier. Doch Sinnesreiche eröffnen sich nicht bloß, weil’s Essen gibt. Nein, die Bankettler aus Fulda rund um Betriebsleiter Christoffer Müller verfolgen ein klares Motto: „Das Einfache veredeln“. Und einfach ist das, was natürlich ist.

100% für vollen Geschmack

bankett sinnreich - alexander sauer - christoffer müller
Christoffer Müller (l.) und Alexander Sauer (r.) vom bankett sinnreich

In die Küche vom bankett sinnreich kommen ausschließlich Bio-Zutaten. 100% Bio sind das Minimum – das steht für Qualität, und Qualität steht für erstklassigen Geschmack. Den treibt Küchenchef Alexander Sauer mit Kreativität und Kochkunst gekonnt auf die Spitze! 100%-ig kommt das Essen von bankett sinnreich daher beim Kunden gut an! Denn auch verschwendet wird in der Küche des nichts: Als Initiative der W-E-G-Stiftung, die sich für einen naturverbundenen und menschengemäßen Umgang mit Lebensmitteln einsetzt, landet bei bankett sinnreich keine Zutat so schnell in der Tonne. Wertschätzung hat Priorität!

The Place to Be kennt Christoffer Müller

Christoffer hat außerdem noch einen ganz besonderen Location-Tipp in petto: Das Morgensternhaus in Fulda, das im November 2015 als Tagungs- und
Veranstaltungshaus der W-E-G eröffnet wurde. Hier gibt’s regelmäßig Kultur-Events oder Workshops, begleitet von sinnreichem Essen. Regelmäßig findet zum Beispiel die Veranstaltung „Genießen im Dunkeln“ statt.

Wir tappen keinesfalls im Dunkeln, denn wir sind uns sicher, dass Christoffer Müller und sein Team vom bankett sinnreich die Auszeichnung zum Green Chef allemal verdient haben. Willkommen!