Durchdachtes 4×4 im Restaurant N°4

Im Restaurant N°4 ist der Name Programm: Exakt 4 Tische gibt es dort. An denen können insgesamt maximal 16 Personen sitzen und sich vom 9-Gänge-Menü des Küchenchefs Jens Rittmeyer umwöhnen lassen. Die limitierte Platzzahl ist Teil eines durchdachten Konzepts des Restaurants im Buxtehuder Navigare NSBhotel: In angenehmer Atmosphäre soll den Gästen das Menü nahe gebracht werden – der persönliche Kontakt zum Küchenchef und seinem Team, die die Gerichte nicht selten direkt am Tisch vor den Augen der Gäste vollenden, weckt Vertrauen in Küche, Koch und Essen.

Langzeit-Green Chef am Werk

Die Gerichte im N°4 sind konsequent nordisch. Das entspricht ganz dem Sinn des Langzeit-Green Chefs Jens: Regionalität ist ein Aspekt, mit dem er seinen Lebensmitteln Wertschätzung entgegenbringt. Jens Rittmeyer Restaurant N°4 NavigareWeitere liegen für ihn wie selbstverständlich auf der Hand: Saisonalität, fairer Handel, Vollverwertung, … alles, was zur Green Chefs Küche dazugehört.

Jens ist bescheiden. Vor einiger Zeit, als er noch Chefkoch im Sylter Restaurant KAI3 des Budersand Hotels war, fragten wir ihn: „Was tust du sonst noch Gutes?“ Seine Antwort: „Das sollten andere Menschen beurteilen.“ Wir wissen: Auch der Sinn für ein menschliches Miteinander kommt in Jens Küche keinesfalls zu kurz. Selbstverständlich verlangt er volle Leistung von seinen Mitarbeitern – gleichzeitig liegt es ihm aber am Herzen, ein inspirierendes, angenehmes und wertschöpfendes Arbeitsumfeld zu schaffen.

Wir packen den Hammer aus und nageln die Urkunde an die Wand: Ein herzliches „Willkommen bei den GREEN CHEFS“ geht an das Navigare NSBhotel und sein Restaurant N°4!