Veselina Blumrich: „Ich bin ein stolzer Green Chef.“

Veselina Blumrich hat sich mit ihrem Catering Fingerfood & Co. der wunderbaren Welt der Häppchen angenommen. Doch die Häppchen sind nicht einfach Häppchen: Sie stecken voller Green Chefs Ideale. Logisch, dass Veselina nicht lange zögerte, sich als Partner der Green Chefs auszeichnen zu lassen. Im Interview gibt sie einen kleinen Einblick in ihre Green Chefs Ziele.

Green Chefs Partner im Interview: Vaselina Blumrich

GREEN CHEFS Partnerin Veselina Blumrich mit Fingerfood & CoGREEN CHEFS: Wie bist du auf die Green Chefs aufmerksam geworden?

Veselina Blumrich: Das kam durch Tamara Lechner. Sie ist mit ihrem Restaurant Zeitlos Partnerin der Green Chefs und hat auf Facebook oft etwas von den Green Chefs gepostet.

GREEN CHEFS: Was hat dich dazu bewegt, Partner der Green Chefs zu werden?

Veselina Blumrich: Meine Idee von Fairness und Verantwortung stimmte mit der Idee der Green Chefs überein, zum Beispiel in Sachen Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit, Verwendung regionaler Lebensmittel und vieles, vieles mehr.

GREEN CHEFS: Planst du weitere Schritte, um den Gedanken der Green Chefs voranzutreiben?

Veselina Blumrich: Ich schöpfe vor allem durch den Kontakt zu den anderen Partnern neue Ideen. Ich schaue mir an, was sie so machen, und hole mir damit neue Inspirationen.

GREEN CHEFS: Was erhoffst du dir von der Auszeichnung als Green Chefs Partner?

Veselina Blumrich: Ich finde, es ist eine wichtige Sache. Mit der Auszeichnung zeigt man Verantwortung, vor allem im Umgang mit Lebensmitteln. Deshalb wünsche ich mir, dass wir noch mehr Gastronomen dazu bewegen, Partner der Green Chefs zu werden.

GREEN CHEFS: Sind deiner Erfahrung nach Fairness und Verantwortung auch den Gästen wichtig?

Veselina Blumrich: Ja, aber leider nicht allen Gästen.

GREEN CHEFS: Erfahren deine Gäste, dass du Green Chefs Partner bist?

Veselina Blumrich: Ja,und ich bin sehr stolz darauf. Ich habe die Green Chefs auf mein Homepage verlinkt und habe es in meinem Newsletter bekannt gegeben.

GREEN CHEFS: Verrätst du uns ein Highlight deiner Arbeit, das typisch Green Chefs ist und von dem deine Kollegen lernen können?

Veselina Blumrich: Es ist eigentlich eine einfache Geschichte: Ich habe von Null angefangen, habe meine Platten und Teller vom Flohmarkt gekauft und auch meine gesamte Küchenausstattung ist aus zweiter Hand. Meine Familie hat mich mit meiner Idee immer unterstützt: frische ,saisonale Häppchen, mit Produkten aus der Region – stets mit viel Liebe zum Detail zubereitet. Und das mache ich heute. Ich bin ein stolzer Green Chef.