Auf Klein’s Fronhof ist jeder willkommen

Bei Michael Klein auf dem Fronhof werden Gastfreundschaft und Service groß geschrieben. Das wissen nicht nur seine heutigen Gäste zu schätzen, sondern bereits Asylsuchende im Mittelalter. Denn der Fronhof wurde bereits im Jahr 851 erbaut und hatte seit dem das „Jus Asyli“ inne. Dies erlaubte dem Inhaber die Aufnahme von Hilfebedürftigen. Heute suchen die Gäste von Klein’s Fronhof eher kulinarisch Genüsse und werden selbstredend fündig.

Produkte aus der Nachbarschaft für Klein’s Fronhof

Michael KleinGekocht wird aus frischen Zutaten der Region und von nachhaltigem Anbau sowie artgerechter Haltung. So unterstützt der Fronhof Landwirte und Anbieter aus der direkten Umgebung.

Die Weinkarte trumpft mit einer Besonderheit auf: Gäste finden hier ausschließlich Weinen aus der Winninger Region, wie den traditionellen Hauswein „Jus Asyli“ vom Weingut Richard Weyh. Dafür nimmt der Fronhof auch in Kauf, dass die eine oder andere Weinauszeichnung nicht verliehen werden kann. Man steht eben zu seinen Prinzipien!

Das finden wir unterstützenswert und vergeben gerne den Titel des GREEN CHEFS Partners an.