Currently browsing tag

Nachhaltigkeit

Zu gut für die Tonne 2017 - Broschüre

Lebensmittel-Retter gesucht!

Lebensmittel sind zu gut für die Tonne! Was zählt, sind gute Ideen. Diese werden von der Initiative „Zu gut für die Tonne“ mit dem Bundespreis ausgezeichnet und mit 10.000 bzw. 5.000 Euro Preisgeld belohnt.

Janbecks Fairhaus - Alles ist möglich

Von Hand statt vom Band läuft’s in Janbeck’s FAIRhaus

An Stelle einer alten Scheune erbauten die Uta und Stephan Janbeck in Eigenregie das heutige FAIRhaus mit Café und Pension. Das Niedrigenergiehaus verfügt über eine überwiegend autarke Energieversorgung. Bis hierhin hat es 14 Jahre gebraucht und am Ziel wähnen sich die ambitionierten Janbecks noch lange nicht, denn es gibt immer was zu tun.

Transgourmet – Nachhaltigkeit hoch 3

Green Chefs Supporter Transgourmet lässt Gastronomen teilhaben am Leben der Landwirte, Fisch- und Viehzüchter, erzählt ihre Geschichten und lädt sogar dazu ein, sich die Betriebe selbst anzuschauen. Das ist einzigartig und schließt damit eine Lücke zwischen Handel und Gastronomie.

Das Team vom Bistro Leib & Seele in Wiesbaden

Mit Leib & Seele nachhaltig

Die kreativen Wiesbadener sind mit Leib & Seele Kulinariker und teilen ihre Leidenschaft am liebsten abgefüllt in kleine Pesto-Gläschen mit ihren Gästen.

Außer-Haus-Service - Neue Verpackung aus Gras

Außer-Haus-Service: Neue Verpackung aus Gras

Gras als Tierfutter ist hinreichend logisch. Mit getrocknetem Gras – also Heu – zu kochen, ist dann schon extravaganter. Jetzt verpacken Gastronomen sogar ihre Gerichte für den Außer-Haus-Service mit Gras, in Graskartonagen, um genau zu sein.

Green Chefs Walz 1

Die Walz – ein Blick über den Tellerrand

Früher war die Walz eine Grundvoraussetzung im Handwerk, um die Prüfung zum Meister beginnen zu können. Gerade in der Gastronomie gehört die Walz mittlerweile wieder zum guten Ton.

Green Chefs Kräuter

Kräuter aus dem eigenen Restaurant

Kräuter sind ein Muss in jeder Küche. Um sie selbst frisch ernten zu können, braucht euer Restaurant keinen Garten, sondern lediglich ein günstig gelegenes, kleines Plätzchen an der Sonne.