Currently browsing tag

Regional

Salzteig ist ein Aroma-Safe - Fermentierter Sellerie von Sebastian Frank - Horvath

Radikal regional: Hühnerfett statt Olivenöl

Brutal regional: Der Trend zur Regionalität reißt nicht ab und scheint keine Grenzen zu kennen. Die neu zusammengefundene Gemeinschaft Berliner Köche treibt die regionale Küche regelrecht auf die Spitze.

Aus der Region

Was bedeutet eigentlich „aus der Region“?

Regional klingt gut! Schließlich steht es für kurze Lieferwege, Frische, Stärkung der Wirtschaft in der Region und eine wunderbare Umweltbilanz. Doch wie regional ist regional? Und wie regional muss regional sein, um nachhaltig zu sein?

Mehrwert regionaler Produkte kommunizieren (c)Edeka

Regional einkaufen und darüber sprechen

Es zahlt sich aus, in der Küche auf heimische Lebensmittel – bestmöglich aus Bio-Anbau – zurückzugreifen. Premium- und Fleisch aus nachhaltiger Zucht sind ebenfalls Merkmale, die ein hochwertiges Angebot ausmachen. Darüber zu sprechen sollte ebenso selbstverständlich sein, bietet es doch großes Potenzial das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit zu stärken.

Soja - GREEN CHEFS

Regionale Lösung: Selbstanbau von Soja

Vegetarische und vegane Ernährung liegt voll im Trend. Dabei ist Soja eine tolle Alternative zu tierischen Produkten und eine gesunde Ergänzung für die Speisekarte. Ob zu Tofu weiterverarbeitet oder als Milchersatz – die Bohnen ist ein starker Eiweißlieferant.

Back to the roots mit „Rent a Chef“

Wer auf der Suche nach einem Caterer ist, der regionale und saisonale Produkte benutzt ist bei Marco Merbachs „Rent a Chef“ Catering UG genau richtig.

Regionales Bio-Siegel für Produkte aus Bayern

Neues regionales Siegel aus Bayern

Bayerische Bio-Produkte sollen künftig besser erkennbar sein. Dafür wird eine neue Kennzeichnung eingeführt. Die EU-Kommission gab nach mehrmonatiger Prüfung jetzt grünes Licht für ein regionales Bio-Siegel.