Egger kocht regional, saisonal im Tabua d‘ Aco

Der erste GREEN CHEFS Partner aus Portugal ist dabei – Wahnsinn!

Thomas Egger - Tabua d' AçoThomas Egger, gebürtiger Tiroler, betreibt seit 12 Jahren im Norden Portugals das Restaurante Tabua d‘ Aco inmitten des Douro Valleys. Die fantastische Lage bietet beste Voraussetzungen, um die Waren direkt vom Bauern nebenan oder vom Markt zu beziehen. Das spart Fahrtkosten und schont die Umwelt. Frische, saisonale Produkte aus der Region gehören zum Grundsatz des Tabua d‘ Aço.

Selbstgemachtes von Thomas Egger

Thomas Egger produziert zudem sein eigenes Olivenöl nach biologischen Vorschriften und bietet auch Vinho Verde aus eigenem Anbau an.

Die exponierte Lage des Tabua d‘ Aco wartet auch mit der einen oder anderen Herausforderung auf. Was die Anbieter vor Ort nicht leisten können, macht das Team des Restaurants einfach selbst, wie zum Beispiel die Tischwäsche. Sauberer Nebeneffekt: Wieder werden Fahrtkosten und damit Emission gespart.

Und auch in Sachen Recycling punktet das Tabua d‘ Aco: Speiseöl- und Fettreste werden von einer Spezialfirma zu Seife weiterverarbeitet, Speisereste gehen ans ortsansässige Tierheim und werden an die Schweine vom Nachbarn verfüttert. So schließt sich der Kreis wieder.

 

Finden wir gut und unterstützenswert. Daher zeichnen wir das Tabua d‘ Aco als GREEN CHEFS Partner aus.

Pin It on Pinterest

Share This