Zu teuer – 118 Antworten auf Preiseinwände

Zu teuer? Ernährung ist gerade in Deutschland oft eine Frage des Preises. Viele Green Chefs Partner sagen, sagen, dass Gäste immer mehr zu Schnäppchenjägern und Preiskäufern werden. Schnäppchen-Angebote, Preiskämpfe beim Mittagstisch und „zwei-für-eins“-Aktionen sind in vielen Bereichen an der Tagesordnung. Zum Leidwesen gerade derer, die sich für Qualität der Produkte, die Auswahl regionaler Lieferanten und gerechte Bezahlung der Mitarbeiter entschieden haben.

Zu teuer - 118 Antworten auf Preiseinwände
Zu teuer – 118 Antworten auf Preiseinwände

Damit Gastronomen gegenüber Gästen, die einen Nachlass fordern, nie mehr sprachlos sind, gibt es jetzt die größte Sammlung von Antworten auf das „zu teuer“ der Kunden als Buch.

Zu teuer

Natürlich ist die Fokussierung der Kunden auf niedrige Preise auch von der Gastronomie selbst zumindest mit verschuldet. Jahrelange Werbung mit dem Preis als Hauptargument haben ihre Spuren in der Gesellschaft hinterlassen. Auch die – bedingt durch das Internet – massiv angestiegene Preistransparenz und –vergleichbarkeit hat zu der Misere beigetragen. Gleichzeitig wird behauptet, dass man Gastronomie oder Hotelier das Preisspiel mitspielen muss, um Gäste zu gewinnen oder zu halten.

Ein Henne / Ei Problem. Wer allerdings sehr oft den Schwarzen Peter hat, sind die Gastronomen, die Nachlassforderungen des Gastes oft sprachlos gegenüberstehen. Damit Gastgeber immer die passende Antwort auf Preisforderungen der Kunden haben, hat Preisexperte Roman Kmenta das Buch „Zu teuer! – 118 Antworten auf Preiseinwände“ geschrieben. Darin findet sich die gesamte Bandbreite möglicher Antworten und Entgegnungen. Freche und humorvolle, aber auch betriebswirtschaftlich logische und sympathische – für jeden Verkäufer, jeden Kundentyp und jede Situation ist die passende Antwort dabei.

Roman Kmenta
Roman Kmenta

Mag. Roman Kmenta, Wirtschaftsfachmann und Unternehmer, ist seit über 30 Jahren in Marketing und Verkauf tätig. Der Preisexperte schwimmt gegen den Preisstrom und spricht sich als „The Voice of Value“ ganz klar dagegen aus, Preise ins bodenlose zu senken und bei Rabattschlachten mitzumischen. Sein Motto lautet stattdessen „Hoher Wert statt kleiner Preis“.

Mehr zu Roman Kmenta unter https://www.romankmenta.com/