Warme Weihnachtsgrüße und 3 Tipps

Wir wünschen allen wunderbar frohe Weihnachten und ein tolles Restjahr! Bescheren möchten wir dann auch gleich: Wir haben für Euch drei Weihnachts-Tipps.

Unser Tipp für’s Kurz-vor-Knapp-Geschenk: Eingewecktes.

Oh je, oh je. Die Vorweihnachtszeit war vollgepackt mit Arbeit, Terminen, Feierei, und die Geschenkbesorgungen blieben auf der Strecke. Wer noch schnell ein kleines Präsent herbeizaubern muss, dem empfehlen wir intelligente Resteverwertung: Weck ein, was Du noch da hast! Eingeweckte Köstlichkeiten, im hübschen Glas oder mit Liebe dekoriert, geben ein schönes Geschenk zu Weihnachten ab, mit dem jeder etwas anfangen kann.

Weihnachten - Weihnachtsgrüße GREEN CHEFSUnser Tipp für die Feiertage: Genießt.

… und genießen lässt sich besonders gut, wenn’s gut ist. Wer auch beim Weihnachtsessen den Green Chef aufleben lässt, bekommt dicke Pluspunkte bei Santa.

Unser Tipp für danach: Werdet kreativ.

Das Fest der Liebe ist ein Fest des vielen Essens. Es soll ja auch jeder glücklich und satt werden! Und am 27. merken wir wie jedes Jahr: Wir haben uns ein wenig übernommen, die Weihnachtsgäste waren mehr als satt und noch immer ist Essen übrig. Wem es so geht, der darf die Zeit zwischen den Jahren nutzen, um sich an kreativer Resteverwertung zu probieren – es lässt sich sicher aus allem noch etwas machen!
Wer kein Resteproblem hat, kann seine Kreativität stattdessen nutzen, um die Gute-Vorsätze-Liste für’s neue Jahr anzugehen: Wo kann ich im kommenden Jahr noch mehr Green Chef werden? Einkauf, Lager, Verwertung, Mitarbeiter, Energiemanagement, Küchenausstattung, … Ihr findet sicher etwas 🙂